Start   Vita   Kalender   Anfahrt   Newsletter   Kontakt/ Anmeldung   Zitate   Zur Freude   Neulich...
 

Psychotherapie

Seminarzentrum

Impressum

Datenschutz

 

Erfahrungsberichte ...nach der Inneren-Kind-Arbeit...

...unverlangt zugesandt...



Liebe Sylvia,

noch einmal Danke für alles der vergangenen Tagen, die so „voll“ waren mit so vielen ungeahnten Neuigkeiten, mir sitzt das alles spürbar in meinen Gliedern, aber das ist ein wohliges Gefühl!

Bin gespannt wie es mir in den kommenden Tagen ergehen wird.

Werde Dir berichten und sende Dir ganz herzliche Grüße!
M. (Juli 2009)

*************

Liebe Sylvia,

mit geht's super! Und ich darf mit dieser mail O. für Ostern anmelden. Geld wird in den nächsten Tagen überwiesen.

Mehr zu den spannenden Veränderungen in meinem Leben ein anderes Mal.
Liebe Grüße
S. (10.03.09

*************

Kölner Kind an Pulheim

Hallo Sylvia,

heute bin ich körperlich anstrengt. Katzenjammer? Erstverschlimmerung ;-)
Vielen Dank für Dein Seminar, das mich gestärkt und inspiriert hat.

Herzlich, K. (08.12.08)

3. - 7.12.

Liebe Sylvia,

Wie geht es Dir selbst nach so einem Block ;-) ?

Heute morgen, nach einigen Nehmen- und Geben-Meditationen, bin ich wieder heller gefärbt.

Herzlich, K. (09.12., morgens)

Neues aus dem Postseminar: herrlich lachen

Liebe Sylvia,
gerade habe ich so gelacht, wie seit Jahren nicht mehr – 10 Jahre oder 20 – wunderbar.

Herzlich, K. (09.12., spätabends)

Rückmeldung 3. Teil

Liebe Sylvia,
gestern Abend hatte ich eine Art überdrehter Müdigkeit mit Schwäche, die ich durch viel Essen ausglich. Die Stimmung ist gleichbleibend gut seit Deinem Kurs. Gelegentlich "arbeite" ich mit der Geben-Nehmen-Meditation, um mich nachts und früh gut zu stimmen.

Herzlich, K. (11.12.08)

Rückmeldung 4. Teil

Liebe Sylvia,

es pegelt sich bei mir ein. Ich bin sicher mutiger bei gleichzeitig ruhigerer Grundhaltung. Und wenn ich emotional bin, dann bin ich es auch gerne und das gelingt dann auch zur Erweiterung der jeweiligen Beziehung bzw. Partnerschaft. Ich bin Dir sehr dankbar. M. weiß schon um meine Dankbarkeit ihr gegenüber, dass sie mir mit der Geben-Nehmen-Meditation sehr geholfen hat und dass ich mir ihr Angebot und ihre Hilfe in Verbindung mit Deinem Seminar zum inneren Kind so gut annehmen konnte.

Herzlich, K. (15.12.08)

*************

Hallo Sylvia,

mir geht´s seit dem letzten Seminar (Inneres Kind) ganz gut, ich muss oft an die Bilder und meine Entwicklung zum Thema denken, was mich immer wieder stärkt und hoffen lässt, einen anderen Umgang mit meinen Eltern zu finden. Ich glaube ich bin auf einem ganz guten Weg.

Liebe Grüsse K. (Februar 2006)

*************

Hallo, liebe Sylvia,

ein Lebenszeichen von mir aus M.!
Mir geht es gut + ich versuche in jeden Tag die Erkenntnisse einfliessen zu lassen, zu denen ich in den "5 Tagen" gekommen bin. Manchmal werde ich schon noch ziemlich mit den alten Glaubenssätzen + Verhaltensmustern konfrontiert. Aber ich weiss, der Weg ist das Ziel + muss auch mit mir Geduld haben.

Nochmal lieben Dank für die intensiven Tage - ich glaube , dass es bisher mit die wichtigsten für mich waren.
Habe mir in der Zwischenzeit das Buch "Lauras Vagina Dialoge " gekauft + bin schon eigfrig am lesen !!!
Liebe Grüsse aus M. !!!!
H. (Juli 2005)

*************

Hallo du Liebe!

Vor meinem Inneren-Kind-Seminar war mir schon klar, dass ich irgendwelche Eigenschaften meiner Eltern übernommen habe, z. B. die geringe Kritikfähigkeit meines Vaters oder das Bedürfnis, mehr auf das Glück der anderen Rücksicht zu nehmen, als auf mein eigenes, von meiner Mutter, aber dass ich so "eingeschnürt und gefangen" war in den Introjekten meiner Eltern, wäre mir im Traum nicht eingefallen!

Das Seminar hat mich dahin gehend bereichert, dass ich meine eigene Persönlichkeit kennen lernen durfte.
Es war mir völlig neu, dass ich innere Anteile habe, die ich bewusst und leider auch zu oft unbewusst einsetze, um mit anderen Menschen in Kontakt zu treten.
Mein inneres Kind hat mein Leben bis dahin völlig beherrscht, weil ich nie die Verantwortung dafür übernommen hatte. Ich war in meinem Leben immer viel zu viel damit beschäftigt, unbewusst "Ersatzeltern" dafür zu suchen, statt die Verantwortung für diesen Anteil und somit auch die Verantwortung für mein Leben alleine zu übernehmen.

Dank des Seminars konnte ich mir der Introjekte meiner Eltern bewusst werden und mich größtenteils sogar von ihnen befreien. Ich habe einen völlig neuen Kontakt zu mir gefunden, fern ab von den kritischen Stimmen meiner Eltern aus der Kindheit, die ich über die Jahre zu meinen eigenen kritischen Stimmen gemacht hatte und sie deshalb auch nie hinterfragt hatte. Es hat mich verblüfft, wie wenig ich das Gefühl kenne, innerlich frei zu sein und eine Wahl zu haben, auf Ereignisse zu reagieren, bzw. mein Leben aktiv und voller Selbstvertrauen gestalten zu können.

Heute kann ich immer mehr liebevoll auf die Bedürfnisse meiner einzelnen Anteile achten, vor allem auf das Kind in mir, denn ich habe erkannt, dass ich der wichtigste Mensch in meinem Leben bin und somit auch nur ich für die Erfüllung der Bedürfnisse meiner Anteile zuständig bin.

Ich habe das erste Mal das Gefühl, " aus der Mitte heraus" handeln zu können. Für diese Erkenntnis und für dieses sensationelle Gefühl danke ich dir aus tiefstem Herzen!

Lieben Gruß!
K. (Februar 2005)



© AllerleyRaum, Sylvia Götting, Blumenstr. 9, 50259 Pulheim, www.allerleyraum.de, Telefon (0 22 38) 93 96 20
Anmeldung: post(ad)allerleyraum.de



"Wasser ist Leben!"


mit


Britta Schumann


12.09.,
19.00 Uhr



SCHÜRGESPFAD 26, Pulheim !!!



zur Anmeldung
Heilpraktiker für Psychotherapie
in Pulheim auf jameda
 
AllerleyRaum, Sylvia Götting, Heilkundliche Privat-Praxis für Psychosynthese, systemische Paar-, Familien- und Sexualtherapie und Trauma-Therapie (EMDR)

Jameda-Bewertungen